MIT LEISTUNG ÜBERZEUGEN

Für Experten

Job GOE-95181

Entwicklung von Android Client-Applikationen - Frankfurt

Aufgabe:
• Konzeption & Entwicklung von Android Client-Applikationen
• Programmierung / Implementierung technischer Komponenten in Applikationen auf Basis von Android und Java sowie REST
• Testautomatisierung von RiM Client Applikationen
• Übernahme von Aufgaben im Team gemäß der agilen Methoden durch Pull von Tasks, die aus User Stories resultieren, gemäß ihrer Kompetenzen und in Abstimmung mit dem gesamten Umsetzungsteam
• Teilnahme an allen fachbezogenen Arbeitssitzungen des Teams inkl. der Retrospektiven
• Überprüfung der Qualität des entwickelten Softwarecodes

Anforderung:
• Umfangreiche, mehrfach praxiserprobte aktuelle Kenntnisse in mindestens einem Technologiebereich der Softwareentwicklung in Android und Kommunikation mit REST zum Backend
• Erfahrung in Testautomatisierung (z.B. jUnit, Calabash, Roboeletric)
• Bewertung möglicher Konsequenzen und daraus resultierende Ableitung von Vorschlägen zur Weiterentwicklung bestehender Architekturen
• Fähigkeit zur bewussten Analyse hemmender/stützender Kräfte und Implikationen in komplexen Problemlagen als Gestalter von Analyse- und Entscheidungsprozessen

Wünschenswert:
- Zertifizierungen in mehr als einem relevanten Softwareentwicklungsthemen oder vergleichbare Qualifikation
- Projektreferenzen zu Implementierungsleistungen in mittleren und kleinen Projekten in den letzten Jahren

Umgebung/Sonstiges:
Ihr Ansprechpartner:
Patrick Rachor - Recruiter
Telefon +49 69 971944-64 - Mobil +49 175 4897483
Patrick.Rachor@goetzfried.com
  • Branche Logistik/Transport
  • Ort Frankfurt
  • Start Mai 2017
  • Dauer Dezember 2017
  • Vertragsart freiberuflich
  • Bewerben Bewerbung abschicken
  • versenden Dieses Jobangebot teilen
  • merken Job auf die Merkliste setzen
  • kontaktieren Jobanbieter anschreiben

Registrieren Sie sich fur unseren Newsletter

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged.

Nein, danke.