Ein Unternehmen der Allgeier Experts

Für Experten

Job SC-7641

Enterprise IT Architect/ Lead Architect

Ihr Aufgabengebiet:
  • Anforderungsanalyse bzgl. IT-Architekturen f\u00fcr Kunden im Manufacturing-Sector
  • Entwicklung innovativer Zielarchitekturen auf Enterprise-Level
  • Evaluierung von Sourcing-Alternativen (on-Premise, SaaS)
  • \u00dcberf\u00fchrung in Umsetzungsroadmaps
  • Entwicklung von L\u00f6sungs-Konzepten f\u00fcr Industry 4.0 Scenarien (z.B. Architekturen f\u00fcr Smart Factories)
  • Sicherung von L\u00f6sungskonsistenz im Architekturdesign f\u00fcr unsere Key-Accounts
  • Nachwuchsentwicklung f\u00fcr Solution- und Enterprise-Architekten

Ihre Qualifikationen:
  • Abgeschlossenes Studium der Informatik, Elektrotechnik, Informationssystemtechnik oder vergleichbar (gerne mit Promotion)
  • Beherrschung der technischen Grundlagen moderner Kommunikationssysteme, Informationsverarbeitung und digitalen Signalverarbeitung
  • Grundkenntnisse im Software Engineering (Integration komplexer Schnittstellen, formale Beschreibung/ Modellierung z.B. mittels UML) und im Bereich Informationssicherheit (z.B. Verschl\u00fcsselung und Authentifizierung)
  • Kenntnisse im Bereich Fertigungssteuerung und Shopfloor-Execution-Systems (MES)
  • Erfahrungen in Architektur-Design
  • Erfahrungen in der Entwicklung von IT-Security-Konzepten und -Strategien
  • Idealerweise Branchenkenntnisse aus der Industrieautomatisierung
  • Analytisches Denkverm\u00f6gen, Eigeninitiative und selbst\u00e4ndige Arbeitsweise
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse

Kontakt

Telefon: +49 (0) 211 90 99 77-0
bewerbung@goetzfried.com
  • Branche Beratung
  • Ort Berlin
  • Start sofort
  • Dauer Langfristig
  • Vertragsart Festanstellung
  • Bewerben Bewerbung abschicken
  • versenden Dieses Projektangebot teilen
  • merken Projekt auf die Merkliste setzen
  • kontaktieren Projektanbieter kontaktieren

Registrieren Sie sich fur unseren Newsletter

Lorem Ipsum is simply dummy text of the printing and typesetting industry. Lorem Ipsum has been the industry's standard dummy text ever since the 1500s, when an unknown printer took a galley of type and scrambled it to make a type specimen book. It has survived not only five centuries, but also the leap into electronic typesetting, remaining essentially unchanged.

Nein, danke.